Aktuelle Nachrichten

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilung aus unserem Ortsverein und zu unseren Projekten

CDU-Vorsitzende im kommunalen Kindergarten Bad Breisig

Was haben die Kinder von dem Besuch der CDU-Landesvorsitzenden im kommunalen Kindergarten Bad Breisig eigentlich gehabt: Eine Stunde länger Kindergarten!
Was hat die CDU-Landesvorsitzende davon gehabt: 1 ganze  halbe Seite Bericht in der Rheinzeitung.

Ich verstehe nicht, wieso die CDU-geführten Behörden sich für so etwas einspannen lassen, einschließich Bürgermeisterin und Kindergartenleiterin. Wer zahlt die entstandenen Kosten?
Aus meiner Sicht ist es ein Mißbrauch der 12 ( in Worten .Zwölf) Kinder, die als Staffage herhalten mussten.

Mit wem wurde denn der CDU-Vorschlag, der bei der Aktion heraus kam, „ Kindergarten-Beitrag für Besserverdiendende“ diskutiert? Mit den 12 Elternteilen, die ihre Kinder eine Stunde später abholten?

Wenn ja, hätten sie doch hoffentlich gefragt, wer ein „Besserverdienender“  ist, der 30 Euro monatlich aufbringen soll. Wer zieht die Beträge ein? Wer prüft, wenn nicht gezahlt wird? Wer berechnet die Verwaltungskosten, die ganz sicher 30 Euro übersteigen?

Am besten wohl die Stadt Breisig, die soviel Kapazitäten frei hat, um eine Wahlkampfveranstaltung zu organisieren.

Es war eine pure Wahlveranstaltung auf dem Rücken der Kinder.

Anni Turiaux
Frongasse 14
53424 Remagen
02642/906486

Anmelden

Anmelden