Aktuelle Nachrichten

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilung aus unserem Ortsverein und zu unseren Projekten

Wenn das kein Vowahlkampf war ...

LESERBRIEF zur Berichterstattung Besuch der CDU-Landesvorsitzenden im KiGa Sonnenschein in Bad Breisig

Alle Parteien und Spitzenpolitiker haben außerhalb von Wahlkampfzeiten das Recht, sich vor Ort über die Arbeit von Erzieherinnen und Erziehern zu informieren. Auch im größten Kindergarten unseres Landkreises in Bad Breisig. Wenn aber, wie geschehen, 'amtlich' dazu eingeladen und das Hauptaugenmerk auf die Kameras der anwesenden Presse gelegt wird (siehe 'amtlicher' Einladungshinweis), dann habe ich eher meine Zweifel an der Absicht.

Ich hätte es eher für sinnvoll gehalten, wenn ein solcher Besuch morgens stattgefunden hätte, wenn die Kinder von ihren Eltern gebracht werden. Oder vormittags, wenn (fast) alle rund 120 Kinder (darunter ein Drittel Ganztagskinder) in den Gruppen anwesend sind, wenn mit den Kindern gearbeitet wird, wenn sie gewickelt werden müssen, wenn gegessen wird. Da hätte sich die CDU-Landesvorsitzende ein klares und ehrliches Bild von der tagtäglichen Arbeit im KiGa 'Sonnenschein' machen können.

Ein Freitagnachmittag zwischen 15 und 16 h ist da wohl nicht der richtige Zeitpunkt, wenn Eltern gebeten werden müssen, ihre Kleinen noch im KiGa zu belassen, damit die Kulisse stimmt. Geblieben waren nur rund ein Dutzend Kinder. Die Presse war vollständig vertreten. Dieser Besuch wirkte auf mich aufgesetzt und war zudem äußerst kurzfristig angesetzt.Augenscheinlich um dem örtlichen CDU-Landtagsabgeordneten mit seiner Landesvorsitzenden eine politische Bühne zu schaffen.

Ich bin schon jetzt gespannt darauf, welche Fotos von diesem Besuch in den Wahlbroschüren der CDU zur Landtagswahl im März 2016 zu sehen sein werden. 

Nicole Groß
Bad Breisig   

Anmelden

Anmelden