Aktuelle Nachrichten

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilung aus unserem Ortsverein und zu unseren Projekten

Steuerzahler-Geld zum Fenster hinausgeworfen

LESERBRIEF zur PM der CDU "Gutachten-Ergebnis Römer-Thermen":

Tausende von Euro kostete das Gutachten zur wirtschaftlichen Bedeutung der Römer-Thermen für die Stadt Bad Breisig. Das Gutachten-Ergebnis zeigt: Die von auswärts kommenden Besucher der Römer-Thermen lassen kaum Geld in der Quellenstadt.

In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, warum die Mehrheitsfraktion im Stadtrat zusammen mit Teilen der FWG den Auftrag für das Gutachten beschloss, obwohl zu diesem Zeitpunkt schon grundsätzlich klar war, dass die Sanierung der Römer-Thermen angegangen werden soll. Das Ergebnis des Gutachtens, erst rund ein halbes Jahr nach dem Römer-Thermen-Sanierungsbeschluss des Stadtrates vorgelegt, ist nur noch Makulatur. Darauf hat die SPD im Vorhinein mehrfach hingewiesen und die Erstellung des teuren Gutachtens konsequenterweise abgelehnt.

Nun ist ein großer fünfstelliger Euro-Betrag für ein Gutachten ohne das erhoffte Ergebnis in den Sand gesetzt. Das erinnert an die seinerzeitige Standortsuche für die Römer-Thermen. Das Ergebnis des damals über 100.000,- DM teuren Gutachtens: der weit beste Standort für die Römer-Thermen sei das ehemlige Freibäder-Schuh-Gelände gegenüber dem Bahnhof, in unmittelbarer Rhein-Nähe, der Schokoladen-Seite von Bad Breisig. Auch dieses Gutachten war völlig überflüssig. Einige Ratsherren der Mehrheitsfraktion konnten sich damals mit ihren priaten Geschäftsinteressen durchsetzen.

Mein Fazit: Das Geld der Breisiger Steuerzahler ist in den Händen der CDU nicht gut aufgehoben. Es wird weiterhin mit vollen Händen zum Fenster hinausgeworfen.

Rolf Henzgen, Bad Breisig   

Anmelden

Anmelden