Aktuelle Nachrichten

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilung aus unserem Ortsverein und zu unseren Projekten

SPD Bad Breisig/Brohl-Lützing wählte neuen Vorstand

Arnold Joosten für weitere zwei Jahre Vorsitzender Marcel Hürter MdL besuchte die Mitgliederversammlung in Bad Breisig

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der SPD Bad Breisig/Brohl-Lützing zogen die Mitglieder eine positive Bilanz der letzten zwei Jahre. Vorsitzender Arnold Joosten informierte über die derzeitigen Entwicklungen und resümierte die Ergebnisse der zurückliegenden Kommunalwahl 2014: „Unsere engagierte politische Arbeit, verbunden mit einem gelungenen Wahlkampf, führte in Stadt und Verbandsgemeinde zu einem Zugewinn von jeweils zwei Sitzen. Die Bürger  geben uns mit ihrem Votum eine größere Einflussnahme auf die lokale Politik. Dies werden wir im Interesse von Stadt und Verbandsgemeinde nutzen.“
Kreisvorsitzender  und Fraktionssprecher der SPD in Stadt und Verbandsgemeinde Bernd Lang gab einen Überblick über die politische Arbeit in den Gremien. Er rügte die Tatsache, dass nach Fertigstellung der Brücke Bad Breisig Nord noch immer keine  neuen Ansiedlungen im  Gebiet des ehemaligen Realkauf-Geländes zu verzeichnen seien. „Man darf nicht vergessen, dass hier das Land Rheinland-Pfalz, der Bund und die Bahn AG mit erheblichen Zuschüssen geholfen haben, eine gute Infrastruktur zu ermöglichen. Jetzt ist endlich die Wirtschaftsförderung der Stadt gefragt.“ Als Fraktionssprecher der Verbandsgemeinde wies Bernd Lang auch auf die  in Aussicht gestellten Landesmittel für die Erweiterung des Feuerwehrhauses Bad Breisig und  die Sanierung des Kunstrasens im Rheintalstadion hin.
Als Gast begrüßte die Mitgliederversammlung den Landtagsabgeordneten Marcel Hürter. Dieser berichtete aus der Arbeit des Landtages. Großes Interesse gab es für die Schilderung der Regierungsumbildung in Mainz. Marcel Hürter: „Viele haben Verantwortung für die Fehlentwicklungen am Nürburgring übernommen, mehr, als vielleicht erforderlich war. Andere, ebenfalls in der Verantwortung stehende Politiker, haben sich weggeduckt und keinerlei Konsequenzen zu spüren bekommen. Die neuen Verantwortlichen in der Landesregierung um  Ministerpräsidentin Malu Dreyer sind ein gutes Team.“ Marcel Hürter berichtete weiterhin von den Investitionen der Landesregierung in Bildung und Kinderbetreuung. Dies helfe insbesondere jungen Familien bei ihrer Lebensplanung. Auch die Zuschüsse zu vielen Vorhaben im Land kommentierte er: „Aktive Gemeinden erhalten viele Zuschüsse, weil sie viele Projekte haben. Ärgerlich ist natürlich, wenn diese nicht zeitnah abgerufen werden können.“
Bei den Vorstandswahlen waren fast alle Ergebnisse einstimmig. Als Vorsitzender wurde Arnold Joosten in seinem Amt einmütig bestätigt. Seine Stellvertreter sind Anneliese Schwickert, Manfred Schmitz und Marianne Hedwig. Leo Bell ist der neue Geschäftsführer, zum Kassierer wurde Michael Jungk gewählt. Schriftführer ist Horst Thirolf. Ein Novum gibt es in der Pressearbeit. Diese teilen sich Katja Bell-Bodenbach im Bereich ‚Internet und neue Medien‘. Der neue Pressewart ist Rolf Henzgen.  Den Vorstand komplettieren als Beisitzer Nina Regnery, Christine Thirolf, Sebastian Goerke, Gerd Kaiser und Edgar Zehe.

Anmelden

Anmelden