Aktuelle Nachrichten

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilung aus unserem Ortsverein und zu unseren Projekten

Zwibbelsmaat 2018: Manfred Düllberg kommt

Pianist, Komponist und Sänger für SPD-Kulturprogramm engagiert

 

Ein Musikant vom Rhein, Manfred Düllberg, kommt zum diesjährigen Zwibbelsmaat. Am Nachmittag des Zwibbelsmaat-Sonntag (16.09.2018) wird er von der Kulturbühne im Kurpark aus für einige Stunden die Besucher des Marktes unterhalten.

Eigene "kölsche" Lieder, Udo Jürgens-Interpretationen, Schlager und viel Stimmungsmusik gehören zu seinem Repertoire. Die WAZ schrieb über den Rheinländer nach einem Udo-Jürgens-Konzert:

Am Klavier war er feinstes Udo-Jürgens-Imitat; wer im Publikum die Augen schloss, meinte, IHN zu hören

Doch auch sonst wechseln sich im musikalischen Programm von Manfred Düllberg Gänsehaut-Balladen mit Stimmungshits ab. Auf Lieder, die jeder kennt, folgen Eigenkompositionen des Vollblut-Musikers. Zu seiner Musik sagt er: "Vielleicht mache ich mir mit meiner Musik selbst die größte Freude. Aber gibt es nichts Schöneres, als Freude zu teilen?!"

 

Mit dem Engagement von Manfred Düllberg haben die Verantwortlichen des SPD-Ortsvereins Breisiger Land nun das kulturelle Programm für den Zwibbelsmaat-Sonntag komplett: Ab 11:30 h gibt es einen musikalischer Frühschoppen mit den Original Goldbach-Musikanten, der beliebten Blaskapelle aus dem oberen Brohltal, Ab Nachmittag zeigt dann Alleinunterhalter Manfred Düllberg sein Musiker-Können.

Laut Se Goerke, dem Vorsitzenden der örtlichen SPD, wird an dem Kulturprogramm auf der ‘Kulturbühne‘ neben dem SPD-Getränkestand, dem ROUTE 66, seit Monaten gefeilt.

In unserem ‘Arbeitskreis ZM18‘ treffen wir uns derzeit fast alle 14 Tage, um Einzelheiten zu besprechen und alles festzuzurren. Wir wollen die Attraktivität unseres Breisiger Zwibbelsmaats steigern. Ich wünschte mir, dass weitere Vereine, Parteien und Privatinitiativen sich ebenfalls an dem Marktgeschehen mit eigenen Beiträgen beteiligen und so diesen traditionellen Markt zusätzlich bereichern könnten.

 

Anmelden

Anmelden