Pressemitteilungen der AG SPD 60plus Breisiger Land

Für die Senioren im Breisger Land!

SPD-Senioren laden zur 2. Lesung mit “Waldi“ Fabritius

Breisiger Geschichten und Aneldoten aus den letzten 80 Jahren

 

Zu ihrem April-Treff laden die beiden Co-Vorsitzenden der AG SPD 60plus Breisiger Land, Mona Henzgen und Gerd Kaiser, alle Mitglieder und Freunde für Mittwoch, 17. April 2019, 18:00 h, in das Kartoffel- und Nudelhaus “Pomm & Pasta“ im Hotel Niederée, Zehnerstr. 2, 53498 Bad Breisig, Tel. 02633 – 457 00, ein.  

An diesem Abend wird das Breisiger Urgestein Walter Fabritius, allen bekannt als “Waldi“, erneut Geschichten und Anekdoten aus seinem neuen Buch “So war’s“ vorlesen und erzählen. Wer “Waldi“ kennt weiß: Langeweilse ist dabei ausgeschlossen. Nach dem großen Erfolg seiner 1. Lesung bei den 60plus’ern im Januar hatte der heute 88-Jährige spontan einem 2. Leseabend zugestimmt. Dieses Mal stehen natürlich andere Erinnerungen aus seiner Heimatstaadt Bad Breisig im Mittelpunkt. Die vergangenen Jahrzehnte füllen bei “Waldi“ genügend Buchseiten, auf denen er seine persönliche Entwicklung, seine Familien- und die Geschichte der Quellenstadt Revue passieren lässt. Erlebnisse, die nicht nur sein eigenes Leben, sondern die ganze Entwicklung von Bad Breisig zum Teil bis heute geprägt haben. Schöne Anekdoten und die Namen schon verstorbener, aber auch noch lebender “alter Breisiger“ Persönlichkeiten werden dabei in Erinnerung gerufen. “Wenn jem,and sowas kann, dann “Waldi“ Fabritius!“, so der Vorsitzende der AG 60plus, Gerd Kaiser.   

Die SPD-Senioren haben “Waldi“ Fabritius auf Bitten vieler “Waldi“-Fans erneut eingeladen, kurze Ausschnitte aus seinen mal unterhaltsamen, mak sentimentalen Erinnerungen “So war’s“ vorzutragen. Auch diesmal steht er für Erläuterungen zur Verfügung. Sein Buch ist an diesem Abend auch käuflich erwerbbar.

Die AG 60plus weist ausdrücklich darauf hin, dass bei diesem April-Treff auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich willkommen sind. Während viele “Alt-Breisiger“ in Erinnerung schwelgen, können Zugezogene und Neubürger in geselliger Runde eine Menge für sie Neues aus der jüngeren Geschichte der ThermalQuellenstadt Bad Breisig erfahren – spannend und kurzweilig vorgetragen von dem derzeit wohl profiliertesten “Breisig-Kenner“.

Kontakt / weitere Infos: Tel.: 02633 – 470 283 (Mona Henzgen) oder über die Website: www.spd-breisigerland.de/ag60plus.

 

 

Anmelden

Anmelden