Pressemitteilungen der Arbeitsgemeinschaft SPD 60plus Breisiger Land

Für die Senioren im Breisger Land!

AG 60plus begrüßt Senioren-Taxi-Beschluss

SPD-Senioren wollen wegen Rheinuferfest 1 Tag früher beginnen

Der Vorstand der “AG SPD 60plus Breisiger Land“ begrüßt den vom Verbandsgemeinderat in seiner Sitzung am 22.05.2018 einstimmig gefassten Beschluss, zum 01.07.2018 das Senioren-Taxi einzuführen. Dies bedeutet für alle über 70-jährigen und alle Schwerbehinderten mit entsprechendem Ausweis (Merkzeichen G. H oder BL), rund um die Uhr mit einem Taxi der sich daran beteiligenden Unternehmen für die Hälfte des eigentlichen Fahrpreises fahren zu können. Die Obergrenze pro Fahrt beträgt dabei 16,- Euro. Bis zu diesem Betrag zahlt die Verbandsgemeinde die Hälfte des Fahrpreis an das Unternehmen, maximal also 8,- Euro. Der notwendige Benutzerausweis wird allen Berechtigten im Bürgerbüro der Verbandsgemeindeverwaltung ausgestellt. Notwendig ist dazu das Mitbringen eines aktuellen Passfotos. Nach Auskunft der Verwaltung ist die Ausstellung des Ausweises kostenfrei und erfolgt sofort bei Beantragung. Diese ist zum Ende des Monats Juni möglich.

Da bereits am Tag vor dem offiziellen Beginn der Senioren-Taxi-Fahrten das traditionelle Rheinuferfest in Bad Breisig stattfindet, bemüht sich die AG 60plus bei Politik und Verwaltung, den offiziellen Beginn auf Samstag, 30.06.2018, vorzuziehen. Dazu AG 60plus-Vorstandsmitglied Horst Thirolf: “Das am Rheinuferfest stattfindende Feuerwerk am Samstagabend ist sicherlich auch für einige ältere Bürger aus Brohl-Lützing, Gönnersdorf und Waldorf oder aber aus Oberbreisig, Rheineck und den Randgebieten unserer Stadt anziehend. Da zu diesem Samstag alle verwaltungsmäßigen Vorbereitungen abgeschlossen sein müssten, steht einer Vorziehung des Beginns des von uns initiierten Senioren-Taxis eigentlich nichts im Wege.“ Laut AG 60plus-Geschäftsführer Rolf Henzgen sind die entsprechenden Schreiben an Verbandsbürgermeister Weidenbach, die Beigeordneten und Sprecher der im Verbandsgemeinderat vertretenen Fraktionen unterwegs. “Das könnte “auf dem  kleinen Dienstweg“ problemlos geregelt werden (Email-Abfrage). Für die Verwaltung entstünde auch keinerlei Mehrbelastung, da die Vorteile nach derzeitigem Plan sowieso spätestens um 00.00 h in der Nacht zum Sonntag, 01.07.2018, in Kraft treten würden.“   

Infos / Kontakt zur AG SPD 60plus Breisiger Land: <spd.breisigerland.de/ag60plus> oder direkt bei der Vorsitzenden Mona Henzgen (Tel.: 02633 – 470 283).     

Anmelden